Berliner Mauer – Fundstück

Fundstück aus einer dunklen Zeit vor 1976. Farbdia der Berliner Mauer mit Panzersperren und Wachturm am Potsdamer Platz. Links das ehemalige Haus „Vaterland“ mit Blick auf den ehemaligen Palmensaal und das Kaffee Vaterland. Nach allierten Luftangriffen brannte das Gebäude teilweise nieder, wurde als Heim für durchreisende Soldaten genutzt, in Teilen wieder als Gaststätte betrieben und aus Grenzschutzgründen weiter befestigt. Die Ruine des Gebäuds, welches sich im Laufe eines Gebietstausches ab 1972 wieder auf der Seite von Westberlin befand, wurde 1976 angerissen. Gegenüber befindet sich das ehemalige vom Preußischen Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.